top of page

Ziel Erreicht

Grafing gewinnt mit 1:3 in Marktredwitz und sichert damit schon am vorletzten Spieltag den zweiten Tabellenplatz.




Es war ein langer Auswärtsspieltag und ein schöner Abschluss der Auswärtsfahrten. Die Marktredwitzer Halle hat sich mal wieder in einen Hexenkessel verwandelt und beide Teams lieferten sich einen harten Fight auf dem Feld und waren danach gemeinsam feiern.

Durch den drei Punkte Erfolg hat der TSV Grafing den zweiten Tabellenplatz sicher. Ob dieser zum Aufstieg berechtigt, wird sich offiziell erst noch zeigen. Aber die Planungen für die Rückkehr in die Zweite Liga laufen auf Hochtouren. Grafing will wieder hoch und mit dem Sieg in Marktredwitz hat das Team den eigenen Anspruch und auch die sportliche Qualifikation bewiesen.


"Auch auf diesem Weg - Glückwunsch nach Eltmann zur Meisterschaft. Wir freuen uns auf das abschließende Spitzenspiel am 18.März bei uns daheim!", denkt Teammanager Oswald schon an das letzte Spiel der Saison. In zwei Wochen kommt der neue Drittligameister VC Eltmann in die Jahnsporthalle und auch wenn es für die Abschlusstabelle keine Auswirkungen mehr hat, erwarten alle ein emotionales Spiel. "Als Meister willst du dein letztes Spiel nicht verlieren und in Grafing muss man niemanden extra motivieren, wenn es gegen Eltmann geht. Wir feiern jetzt den zweiten Tabellenplatz und am 18.03. wird es ein Volleyballfest geben.", so Oswald.

留言


bottom of page