top of page

3:0 gegen München

Der TSV Grafing gewinnt am Samstagabend vor heimischer Kulisse mit 3:0 gegen WWK VCO München. Am Sonntag sind die Grafinger in Regensburg zu Gast.


Grafing gewinnt gegen München
Florian Drescher läuft zum Angriff - nach Zuspiel von Noah Primus

Es ist der nächste Schritt in Richtung Play-Offs. Mit dem 3:0 (25:19; 25:23; 25:20) hält der TSV Grafing die Tabellenspitze und verbucht die nächsten drei Punkte. "Unser Ziel war ein guter Heimspieltag und die drei Punkte.", meint Grafings Teammanager Johannes Oswald - der an diesem Abend selbst nicht in der Halle sein konnte. "Ich bin sehr zufrieden und auch stolz auf das Team. Gemeinsam mit den Helfern haben sie einen guten Spieltag hingelegt. Also sowohl sportlich, als auch das Drumherum."

Besonders gefreut haben sich die Fans über den Pausenauftritt von Movimento. Besonders war der Spieltag auch für Samuel Halm - der nächste Youngstar der seinen ersten Einsatz im Grafinger Drittligateam feiern durfte.

Zum Novemberabschluss geht es am Sonntag nach Regensburg, hier ist um 15:00 Uhr Anpfiff gegen die Donau Volleys Regensburg.

Nächstes Heimspiel ist am 10.12. 19:00 Uhr gegen den Tabellenzweiten TSV Friedberg.

bottom of page