top of page

Saisonkür

Am Samstag trifft der TSV Grafing zu Hause auf den VC Eltmann. Beide Teams wollen in die Zweite Liga aufsteigen - Anpfiff um 19:00 Uhr.



Die Jahnsporthalle wird am Samstagabend Schauplatz für das Topspiel der beiden besten Drittligateams dieser Spielzeit. Der frisch gebackene Meister VC Eltmann ist zu Gast beim Tabellenzweiten TSV Grafing. Ab 19:00 Uhr geht es im finalen Spiel der Aufstiegsrunde um viel Emotion. "Für die Tabelle hat das Spiel keine Auswirkungen mehr. Wir sind sicher Zweiter - aber selbstverständlich gehen wir hochmotiviert in das Spiel.", freut sich Grafings Teammanager Johannes Oswald auf das letzte Saisonspiel.

Eltmann ist eine Mannschaft mit vielen gestandenen ehemaligen Erst- und Zweitligaspielern, die diese Saison mit nur einer Niederlage Meister der Dritten Liga geworden ist. Diese Niederlage mussten sie ausgerechnet gegen das junge Grafinger Team hinnehmen. Anfang Februar gewann der TSV in Unterfranken mit 2:3 (25:23, 25:20, 23:25, 21:25, 13:15).

Sowohl Eltmann, als auch Grafing wollen den Aufstieg in Liga zwei vollziehen. Beide Teams haben die Vorlizenzierung bei der Bundesligaorganisation eingereicht und die Planungen für die kommende Spielzeit laufen auf Hochtouren.

Die Halle soll nochmal richtig voll werden - Gemeinsam die erfolgreiche Saison abschließen.

Aus dem Teamumfeld hört man Wörter wie Freibier und gemeinsam feiern - mal schauen was der Samstagabend alles bringt.

Tickets gibt es wie gewohnt auf fightingbayrisch.org und an der Abendkasse - Einlass ab 18:15 Uhr.

Yorumlar


bottom of page